Drucken

Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog


1 - 10 von 24 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Keks-Krise in Großbritannien

Starken Regenfälle und damit verbundene Überflutungen in Carlisle bringen die Produktion beliebter Keksessorten wie McVities Ginger Nuts zum Erliegen:

http://www.theguardian.com/business/2016/jan/21/too-wet-water-biscuits-carrs-pauses-production

gingernutbiscuits2201a.jpg

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Halloween-Lichtergirlande

Gesamten Beitrag lesen: Halloween-Lichtergirlande

Im Handumdrehen verwandeln Sie Ihre Weihnachtslichterkette in eine halloweenische Geisterkette.

Sie benötigen nur weiße Pappbecher und Wackelaugen, mit den Sie die Becher zuerst bekleben. Stechen Sie dann je nach Bechergröße Löcher in den Boden und stecken Sie die Glühbirnen hinein. Fertig!

Halloween lanterns

Warnhinweis: Lassen Sie die Lichterkette nicht unbeaufsichtigt brennen und außer Reichweite von Kleinkindern!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Weihnachts(kaffee)kranz

Gesamten Beitrag lesen: Weihnachts(kaffee)kranz

Ganz bestimmt ist dieser Weihnachtskranz ein echtes Highlight auf jeder Kaffeetafel oder dem Weihnachtsbuffet:

Sie benötigen für Betty Crocker Devil's Food Cake Mix, 90ml Pflanzenöl, 250ml Wasser und 3 Eier.  Für die Verzierung 2x Betty Crocker Vanilla Icing, 1/2TL grüne Lebensmittel Frabe ( z.B. Dr Oeter Green Food Colouring), Zuckerdeko ( z.B. Perlen, Schneeflocken ect ) und ein rotes Geschenkband, sowie 24 Cupcakeförmchen, Backform für Muffins oder Cupcakes einen Spritzbeutel.

Heizen Sie den Ofen auf 180GradCelsius (160 GradCelsius für Umluft-Öfen) / Gas 4) vor.

Die Eier, Öl, Wasser und Kuchenmischung vorsichtig vermengen und mit einem Schneebesen (von Hand oder elektrischen Mixer) für 2-3 Minuten glatt rühren. Den Teig auf die 24 Förmchen verteilen.

Backen Sie diese in der Mitte des Ofens etwa 40 Minuten, dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Färben Sie nun das Vanilla Icing mit der Lebensmittelfarben in den gewünschten Grünton ein. Füllen Sie die Masse in den Spritzbeutel und spritzen Sie diese in Kreisen von den Außenrändern nach Innen auf die Cupcakes.  Stellen Sie die Cupcakes für 20 Minuten kalt. Nun arrangieren Sie diese als Kranz. Jetzt können die Cupcakes noch mit der Zuckerdeko und dem roten Band verziert werden.

Red Velvet Holiday Elf CupcakesOder überraschen Sie Ihre Kinder und kleine Gäste mit dieser süßen Muffin-Elfen. Nutzen Sie hierfür Muffin Förmchen und färben Sie das Icing nicht ein. 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Kürbis für Gemüsemuffel

Gesamten Beitrag lesen: Kürbis für Gemüsemuffel

Diese knusprig süßen Kürbisse schmecken garantiert jedem Gemüsemuffel...ob zum Erntedankfest oder an Halloween.

Zutaten: 3 EL Butter oder Margarine, 280g Cake Angel Mini Marshmallos, Dr Oetker Gel Food Colour rot, gelb und grün, ca. 180g Kelloggs Rice Krispies, 12 Mini Milkyways, Dr Oetker Ready to Roll Icing

Zubereitung: In einem Topf Butter / Margarine und Marshallow schmelzen, vom Herd nehmen und mit den Lebensmittelfarben rot und gelb zu einem Orangeton einfärben. Rice Krispies gut untermischen. Die Masse in 12 Portionen auteilen und  mit gefetteten Händen jede Portion der noch warmen Masse um ein Stückchen Milkyway herum zu einem Kürbis formen. Etwas Icing grün einfärben, Stile und Blätter daraus formen.

 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Lemon Curd Käsekuchen

Gesamten Beitrag lesen: Lemon Curd Käsekuchen

Einer der beliebtesten Kuchen ist der Käsekuchen. Mit diesem Rezept brauchen Sie nicht lange überlegen, ob mit oder ohne Rosinen...Denn das Lemon Curd verleiht diesem Käsekuchen mit Mascarpone und Frischkäse eine fruchtig-frische Note.

Zutaten: 225g McVities Digestive Biscuits, 100g zerlassene Butter, 250g Mascarpone, 600g Frischkäse, 2 Eier, 2 Eigelg, geriebene Schale von 3 Zitronen, Saft von 1 Zitrone, 4EL Mehl, 175g Zucker. Für den Belag: 150g Sauerrahm, Tiptree Lemon Curd

Heizen Sie den Backofen auf 180 GradCelsius , Umluft 160 GradCelsius, Gas Stufe 4 vor.  Für den Boden McVities Digestives und Butter mit einem Mixer in feine Krümel zerkleinern und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ca.23cm)  geben und festdrücken. Kühlstellen. Alle übrigen Zutaten vermengen und in die Springfrom geben. 35-40 Minuten backen und im Ofen langsam auskühlen lassen. Den vollständig erkalteten Käsekuchen mit Sauerrahm und Lemon Curd belegen und nach beleiben z.B. mit Himbeeren dekorieren.

 

 
 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Traditionell und lecker: Lebkuchenmännchen

Gesamten Beitrag lesen: Traditionell und lecker: Lebkuchenmännchen

Sie sind nicht nur lecker, sondern auch immer wieder hübsch anzusehen: Lebkuchenmännchen.  Mit unserem Rezept gelingen Sie garantiert.

Zutaten: Teig: 50g ungesalzene Butter, 240g Mehl plus extra zum Bestäuben der Arbeitsfläche, 1,5TL Natron, je 1TL gemahlener Ingwer und Zimt, 1 Ei, 85g Tate and Lyle Fairtrade Light Brown Soft Sugar , 2 EL Tate & Lyle Golden Syrup, 1EL Tate & Lyle Treacle, Schale einer halben Orange,  Zum Verzieren: 100g Puderzucker und 20g Rosinen oder Korinthen

Los gehts: Heizen Sie den Backofen auf 180 GradCelsius , Umluft 160 GradCelsius, Gas Stufe 4 vor. Backblech mit Packpapier auslegen. Mehl, Natron,Ingwer und Zimt in eine Schüssel geben. Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Fingerspitzen in das Mehl und die anderen trockenen Zutaten reiben,bis der Teig Krümeln ähnelt. Nun dieübrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und gut vermengen. Den teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 10 Minuten kalt stellen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 5mm dick ausrollen. Lebkuchenmännchen ausstechen und ca. 10 Minuten backen. Kurz auf dem Blech abkühlen und dann anschließend auf dem Rost auskühlen lassen. Für die Verzierung den Puderzucker mit 1EL Wasser vermischen und mit dem Zuckerguß den den Rosinen die Männchen dekorieren.

 

 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Lavendel Shortbread

Gesamten Beitrag lesen: Lavendel Shortbread

Hörer des BBC4 Radiohörspieles The Archers kennen sicherlich Camilla, Duchess of Cornwall, und Ihre Vorliebe für Lavendel Shortbread, Spezialität des Koches Ian  von Grey Gables.

Sie benötigen:  125g Lavendelzucker plus extra zum Bestreuen, 225g ungesalzene, weiche Butter, 300g Mehl plus extra zum Bemehlen der Arbeitsfläche, 50g Reismehl

Zubereitung: Legen Sie 2 Backbleche mit Backpapier aus. Sieben die 125g Lavendelzucker und stellen Sie die Blüten zunächst beiseite. Vermengen Sie Butter, Zucker und sieben Sie Mehl und Reismehl in die Masse, bis zu einer krümeligen Konsistenz. Geben Sie nun die rausgesiebten Blüten hinzu.  Verkneten Sie mit den Händen die Masse zu einem weichen Teig. Stellen Sei den Teig für ca. 15 Minuten kalt. Rollen Sie den Teig ca. 65mm stark aus, stechen Sie die Herzen aus, die Sie auf das Backblech legen. Bestreuen Sie mit dem extra Zucker und stellen Sie nochmals für 30 Minuten kalt. Backen Sie nun das Shortbread im vorgeheizten Ofen bei 180Grad Celsius 15-20 Minuten bzw. bis goldbrau. Bestreuen Sie nochmals mit Lavendelzucker und lassen Sie das Shortbread vollständig abkühlen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Shortbread Teebeutel - Eine tolle Geschenkidee

Gesamten Beitrag lesen: Shortbread Teebeutel - Eine tolle Geschenkidee

Wir haben kürzlich dieses Rezept von Twinings gefunden und wir waren begeistert. Wenn Sie also einen Teeliebhaber dieses Jahr mit Teebeuteln beschenken möchten, vergessen Sie nicht die passenden Kekse zu backen !

Sie benötigen: 350g ungesalzene Butter, 150g Zucker, 1 TL Dr Oetker Natural Vanilla Extract (38ML). 525g Mehl, 1/4 TL Salz, Kuvertüre

Los geht's:

Heizen Sie den Ofen auf 1750GardCelsius vor.

In einer Schüssel schlagen Sie nun mit einem Mixer Butter und Zucker cremig. Fügen Sie das Vanilleextrakt hinzu.

 

Sieben Sie das Mehl und Salz in eine separate Schüssel und geben Sie dann unter Rühren dieses dem Butter-Zucker-Gemisch hinzu, bis es einen Teig fomt.

Stellen Sie den Teig vor ca. 30  Minuten kühl.

Rollen Sie den Teig ca. 2cm dick aus.

 

Schneiden Sie nun aus einem Stück Backpapier oder Pappe die gewünschte Teebeutelform aus. Dies ist Ihre Schablone.

Mit Hilfe der Schablone schneiden Sie nun die Teebeutel aus dem ausgerollten Teig aus und legen Sie diese vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.tbbackblech

Stechen Sie mit einem Strohhalm das Loch für das Teebeutelbändchen und backen Sie die Kekse ca. 20 Minuten und lassen Sie diese anschließend auskühlen.

Schmelzen Sie die Kuvertüre gemäss der Anleitung und stippen Sie die untere Hälfte der Keksteebeutel ein und lassen Sie diese auf dem Backpapier erkalten.

baendzelDrucken Sie nun kleine Clipartbilder entsprechend der Abbildung aus und befesttigen Sie das Bändchen am Keks und am Papierschildchen.

 

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Eingelegtes Getier zu Halloween ( Deko)

Gesamten Beitrag lesen: Eingelegtes Getier zu Halloween ( Deko)

Hier noch eine tolle Anregung für das nächste Halloween oder Gruselfest!

 Sie benötigen Gummi-Deko-Getier, dass Sie zu dieser Jahreszeit in den Kaufhäusern finden; Glasflaschen; Lebensmittelfarbe, z.B. Dr Oetker Red Food Colouring (38ML), Krepppapier und Gummiring oder Schleifenband, Teelichter

Und so geht's: Stecken Sie das Getier in die Glasflaschen, füllen Sie diese mit Wasser auf und färben Sie "nach Geschmack" das Wasser mit der Lebensmittelfarbe ein. Halten Sie die Flasche immer wieder gegen das Licht, damit die Flüssigkeit nicht zu dunkel wird. Verschließen Sie nun die Flasche und verstecken Sie den Deckel unter Krepppapier, das Sie mit einem Gummring oder Schleifenband befestigen.

So richtig schrecklich sieht es dann aus, wenn Sie hinter die Flaschen ein Teelicht stellen!

 

DSC00069

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Pumpkin Pie - Blitzrezept - gelingt leicht und schnell!

Gesamten Beitrag lesen: Pumpkin Pie - Blitzrezept - gelingt leicht und schnell!

Dank dem Rezept von Starkoch  Antony Worrall Thompson sind wir vor einige Jahren auf dieses Rezept gestossen und backen seither diesen Kürbiskuchen. Er gelingt leicht, ist trotz Zubereitung mit frischem Kürbis einfach und schnell zubereitet.

Sie benötigen: Gebrauchsfertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal oder der Tiefkühltruhe, 450g Kürbisfleisch gewürfelt oder Libby's Pumpkin (425G) 2 Eier, 1 Eigelb, 75g Tate and Lyle Soft Dark Brown Cane Sugar (500G), 1 TL Zimt, 1/2 TL geriebenen Muskat, 1/2 TL Lebkuchengwürz, 1/2 TL gemahlenen Ingwer , 275ml Schlagsahne

Zubereitung: Heizen Sie den Ofen auf 180GradCelsius vor. Rollen Sie den Mürbeteig aus und legen Sie mit diesem eine gefettete Backform ( ca. 26cm Durchmesser, mind. 4cm tief) aus. Dämpfen Sie den Kürbis ohne Zugabe von Wasser, bis dieser zerfällt. Drücken Sie die überschüssige Flüssigkeit in einem Sieb aus. Schlagen Sie das Eigelb und die Eier in einer Schüssel auf. Kochen Sie die Sahne, Zucker und Gewürue kurz auf und rühren Sie dies in die Eier ein. Fügen Sie nun noch das Kürbismus hinzu und vermengen Sie die Füllung gut.  Gießen Sie die Füllung nun in die Backform und backen Sie den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 35-40 Minuten, bis die Füllungfest, aber noch etwas wackelig ist.  Lassen Sie den Kuchen auf einem Gitter gut abkühlen und servieren Sie mit etwas Schlagsahne.

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 24 Ergebnissen